Bereitschaftsübung 17.06.2019

Die Bereitschaftsführung hat sich für die Bereitschaftsübung 2019 etwas besonderes ausgedacht. Die Einheiten der 8.Feuerwehrbereitschaft erhielten 14 Tage vor der Übung, selbstgeschriebene Zeitungsartikel „von der Keiler Zeitung“, um sich auf das Einsatzgeschehen vorzubereiten. In den Zeitungsartikeln ging es um ein Waldbrand bei Trittau. 

 

Damit auch die internen Alarmierungsketten getestet werden konnten, wurden am Freitag vor der Übung die Melder ausgelöst und die Gruppenführer mussten mit ihren Zugführern die Einsatzfähigkeit melden. Am Samstag den 17.06.2019 ging um 11 Uhr erneut der Melder und die Einheiten haben sich auf dem Ölmühlenparkparkplatz in Plön gesammelt. Hier haben die Mitarbeiter des Katastrophenschutz Kreis Plön die Mitglieder verabschieden wollen.

 

Nur dann ging erneut der Melder und wir sollten nach Kossau zum Container Service, wo es zu einem Brand gekommen sein sollte. Bei der Lageerkundung stellte sich heraus, dass wir eine 1.300 Meter lange Wasserversorgung aufbauen müssen und das zahlreiche kleine Brände entstanden sind. Weiterhin haben Jugendliche ein Autorennen auf dem Gelände durchgeführt und einen Unfall gebaut. Zu der Übung wurden die Örtlichen Wehren Kossau, Grebin und Schönweide dazu geholt. 

 

Also es ging nicht nach Tritau, um den Waldbrand zu bekämpfen. Es war nur Ablenkung, sodass keiner der Kameraden was von den Vorbereitungen in Kossau mitbekommen hat. 

 

Weitere Fotos gibt es in der Galerie.

 

©2020 8. FB Kreis Plön - Alle Rechte vorbehalten

Search